Trio tritt und schlägt auf Mann in Chemnitz ein: Krankenhaus!

Chemnitz - In der Nacht zu Freitag hat es in Chemnitz wieder eine heftige Auseinandersetzung gegeben. Ein Mann (41) wurde dabei verletzt.

An der Ecke Limbacher Straße/Fritz-Matschke-Straße in Chemnitz hat es in der Nacht zu Freitag eine heftige Auseinandersetzung gegeben. Ein Mann (41) kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
An der Ecke Limbacher Straße/Fritz-Matschke-Straße in Chemnitz hat es in der Nacht zu Freitag eine heftige Auseinandersetzung gegeben. Ein Mann (41) kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © dpa/Rene Ruprecht

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war es in Schloßchemnitz an der Ecke Limbacher Straße/Fritz-Matschke-Straße zu einer Schlägerei gekommen.

"Nach gegenwärtigem Kenntnisstand hatte ein Trio einen 41-Jährigen dort geschlagen und getreten, woraufhin der Geschädigte durch Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde", so ein Polizeisprecher.

Zwei Verdächtige konnten vom Tatort flüchten. Der dritte Verdächtige (35) wurde von der Polizei in der Nähe gestellt.

Chemnitz: Vandalismus in Chemnitz: Autos beschädigt und aufgebrochen
Chemnitz Crime Vandalismus in Chemnitz: Autos beschädigt und aufgebrochen

Gegen den 35-Jährigen und seinen Begleiter wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Sowohl bei dem Opfer als auch bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um Deutsche.

Titelfoto: dpa/Rene Ruprecht

Mehr zum Thema Chemnitz: