Damit Chemnitz mehr Schmetterlinge bekommt: Uni legt Blühwiesen an

Chemnitz - Schmetterlinge und andere Insekten werden immer seltener. Die TU Chemnitz will nun mit selbst angelegten Schmetterlingswiesen dagegenhalten. 

Damit Schmetterlinge und Insekten sich in Chemnitz wohlfühlen: Die Fläche vor dem Eingang zum TU-Gebäude Thüringer Weg 9 soll zur Blühwiese werden.
Damit Schmetterlinge und Insekten sich in Chemnitz wohlfühlen: Die Fläche vor dem Eingang zum TU-Gebäude Thüringer Weg 9 soll zur Blühwiese werden.  © TU Chemnitz

Ein Grund für den Rückgang der Insekten ist, dass vielerorts Wiesen mit hohem Gras und Blumen verschwunden sind. "Überhaupt ist bundesweit in den vergangenen Jahren ein enormer Rückgang an Futterpflanzen für Insekten zu verzeichnen", weiß Prof. Dr. Marlen Gabriele Arnold, Umweltökonomin von der TU Chemnitz. 

Der Grund für den Rückgang: Immer mehr Wiesen werden gemäht oder verschwinden ganz. 

Daher will die TU Chemnitz künftig Impulse setzen und beteiligt sich deshalb am Projekt "Puppenstuben gesucht – blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge" der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt und ihren Partnern. 

Konkret sollen drei große Wiesenflächen auf dem Campus ab diesem Jahr bunt blühen. Insgesamt wurden 2.200 Quadratmeter Rasenfläche - das entspricht in etwa einer Fläche von drei Fußballfeldern - mit etwa 22 Kilogramm Saatgut einheimischer Blühpflanzen bestückt.

Ein Teil der Fläche zwischen dem Turmbau und dem Parkplatz soll ebenfalls zur Blühwiese werden.
Ein Teil der Fläche zwischen dem Turmbau und dem Parkplatz soll ebenfalls zur Blühwiese werden.  © TU Chemnitz
Schmetterlinge wie der Tagpfauenauge werden immer seltener (Symbolbild).
Schmetterlinge wie der Tagpfauenauge werden immer seltener (Symbolbild).  © 123Rf/danymages

Wichtig: Die TU Chemnitz bittet die Blühwiesen als Ökosystem-Dienstleistungen anzuerkennen und darauf zu achten, dass dort keine "Müllhalden" entstehen. Ebenso sollen die Wiesen nicht als Sonnenwiesen genutzt werden.

Titelfoto: TU Chemnitz/123Rf/danymages

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0