Mehrere Verletzte bei Frontal-Crash, darunter auch Kinder

Altmitteida - In Altmittweida wurden am Freitagabend bei einem heftigen Frontalcrash mehrere Personen verletzt.

In Altmittweida sind auf der Hauptstraße ein VW-Kleinbus und ein Skoda zusammengestoßen.
In Altmittweida sind auf der Hauptstraße ein VW-Kleinbus und ein Skoda zusammengestoßen.  © Jan Härtel

Der Unfall passierte auf der S241/Hauptstraße. Gegen 18.30 Uhr sind dort ein VW-Kleinbus und ein Skoda, aus bislang unbekannten Gründen, frontal zusammengestoßen.

Nach Informationen von der Unfallstelle wurden alle Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt, darunter sollen auch mehrere Kinder sein. Die teilweise schwer verletzten Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Update, 21. November: Wie die Polizei mitteilt, wollte der Skoda-Fahrer (64) aus der Ausfahrt eines Hausgrundstückes auf die Hauptstraße fahren. Dabei übersah er offenbar den VW-Transporter - es krachte! Der Skoda-Fahrer, die Fahrerin des Transporters (34) und vier weitere Insassen wurden bei dem Crash verletzt und in einem Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden wird mit etwa 5500 Euro angegeben.

Die Hauptstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0