Chemnitz: Auto macht Bushaltestellen-Schild platt und knallt an Laterne

Chemnitz - Schwerer Unfall am Montagabend in Chemnitz!

Der Mitsubishi überfuhr ein Bushaltestellenschild.
Der Mitsubishi überfuhr ein Bushaltestellenschild.  © Jan Härtel

Gegen 18.30 Uhr war ein Mitsubishi auf der Erfenschlager Straße in Richtung Zentrum unterwegs.

In einer Kurve fuhr der Wagen aus bisher unbekannter Ursache geradeaus.

Dabei überfuhr das Auto an einer Bushaltestelle das Schild und prallte dann noch gegen eine Laterne.


Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.  © Jan Härtel

Der Fahrer wurde nach ersten Informationen bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0