Unfall im Chemnitzer Zentrum: Straßenbahn rammt Fiat

Chemnitz - In Chemnitz kam es am Freitag erneut zu einem Unfall mit einer Straßenbahn.

Die Skoda-Bahn rammte einen Fiat.
Die Skoda-Bahn rammte einen Fiat.  © Harry Härtel

Nachdem am Freitagmorgen ein Mercedes auf der Irkutsker Straße mit einer Straßenbahn kollidierte (TAG24 berichtete) knallte gegen 22 Uhr ein Fiat mit einer Skoda-Bahn zusammen.

Der Unfall passierte gegen 22 Uhr auf der Bahnhofstraße/Brückenstraße.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Chemnitz: Schluss mit der Ekel-Ecke am Chemnitzer Hauptbahnhof!
Chemnitz Lokal Schluss mit der Ekel-Ecke am Chemnitzer Hauptbahnhof!

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Update, 9.25 Uhr: Der Fiat-Fahrer (51) fuhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Kreuzung Augustusburger Straße. Wie die Polizei mitteilt, beachtete der Fiat-Fahrer an der Kreuzung offenbar das Rotlicht der Ampel nicht und fuhr in den Kreuzungsbereich. Dort kam es zur Kollision mit der Bahn. 

Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. 

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: