Renault kracht frontal in LKW: Ein Schwerverletzter bei Unfall

Chemnitz - Schwerer Unfall am Donnerstagabend auf der B95/Annaberger Straße in Chemnitz!

Bei dem Zusammenstoß wurde ein Mensch offenbar schwer verletzt.
Bei dem Zusammenstoß wurde ein Mensch offenbar schwer verletzt.  © haertelpress / Harry Härtel

Gegen 19.30 Uhr kollidierten auf Höhe der Baywa-Tankstelle aus bislang ungeklärter Ursache ein Scania-Laster (Fahrer: 55) und ein Renault (Fahrer: 78). 

Nach Informationen vom Unfallort soll eine Person schwer verletzt worden sein. 

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Update, 13 Uhr: Wie die Polizei mitteilt war der Renault-Fahrer stadteinwärts unterwegs als er in Höhe der Straße Alte Harth auf die Gegenfahrbahn kam und frontal in den Laster krachte. Der 78-Jährige wurde schwer verletz. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Titelfoto: haertelpress / Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0