Renault kracht frontal in LKW: Ein Schwerverletzter bei Unfall

Chemnitz - Schwerer Unfall am Donnerstagabend auf der B95/Annaberger Straße in Chemnitz!

Bei dem Zusammenstoß wurde ein Mensch offenbar schwer verletzt.
Bei dem Zusammenstoß wurde ein Mensch offenbar schwer verletzt.  © haertelpress / Harry Härtel

Gegen 19.30 Uhr kollidierten auf Höhe der Baywa-Tankstelle aus bislang ungeklärter Ursache ein Scania-Laster (Fahrer: 55) und ein Renault (Fahrer: 78). 

Nach Informationen vom Unfallort soll eine Person schwer verletzt worden sein. 

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

75 Parkplätze weg: Kranker Anwohner schlägt Alarm!
Chemnitz Politik 75 Parkplätze weg: Kranker Anwohner schlägt Alarm!

Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Update, 13 Uhr: Wie die Polizei mitteilt war der Renault-Fahrer stadteinwärts unterwegs als er in Höhe der Straße Alte Harth auf die Gegenfahrbahn kam und frontal in den Laster krachte. Der 78-Jährige wurde schwer verletz. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Titelfoto: haertelpress / Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: