Schwerer Crash in Chemnitzer Zentrum

Chemnitz - Am Montagmittag ereignete sich auf der Kreuzung Brückenstraße/Theaterstraße/Mühlenstraße in Chemnitz ein schwerer Unfall.

Schwerer Crash im Chemnitzer Zentrum: Auf der Kreuzung Brückenstraße/Theaterstraße/Mühlenstraße krachten zwei Autos ineinander.
Schwerer Crash im Chemnitzer Zentrum: Auf der Kreuzung Brückenstraße/Theaterstraße/Mühlenstraße krachten zwei Autos ineinander.  © Haertelpress

Zwei VW krachten gegen 13 Uhr zusammen. Offenbar bog eines der Fahrzeuge verbotenerweise aus der Mühlenstrasse links in die Brückenstrasse ein. Dabei kam es zum Crash.

Ersten Informationen zufolge sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. 

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren vor Ort. 

Die Brückenstraße musste voll gesperrt werden. Es kam zu längeren Staus.


Offenbar bog der VW in die Mühlenstrasse ein, krachte dabei mit einem anderen VW zusammen.
Offenbar bog der VW in die Mühlenstrasse ein, krachte dabei mit einem anderen VW zusammen.  © Haertelpress

Update, 19.15 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, bog eine 19-Jährige mit ihrem VW verbotenerweise von der Theaterstraße in die Mühlenstraße ein. "Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW, der die Theaterstraße in Richtung Mühlenstraße befuhr", so ein Polizeisprecher. 

Durch den Crash wurde die 19-jährige VV-Fahrerin leicht verletzt. Auch der Fahrer des zweiten VW (46) und zwei Insassen im Alter von 48 und 61 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. 

Der Sachschaden wird auf Rund 20.000 Euro geschätzt. Die Kreuzung war bis etwa 15.30 Uhr gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Chemnitzer Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0371/87400 zu melden.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0