Tödlicher Unfall in Mittelsachsen: Auto knallt frontal gegen Baum, Fahrer stirbt

Burgstädt - Im Landkreis Mittelsachsen hat es am Montagmorgen einen tragischen Unfall gegeben.

Der Opel knallte erst gegen einen Baum und blieb dann auf einem Feld liegen.
Der Opel knallte erst gegen einen Baum und blieb dann auf einem Feld liegen.  © Harry Härtel

Gegen 6.30 Uhr war ein Autofahrer (91) auf der Chursdorfer Straße zwischen Burgstädt und Chursdorf unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Opel knallte frontal gegen einen Baum und kam dann auf dem Feld zum Stehen.

Feuerwehren aus der Umgebung waren vor Ort, um den Fahrer aus seinem Fahrzeug zu befreien.

Chemnitz: Die Chemnitz soll fit für Zukunft werden, doch dafür wird mehr Fläche benötigt
Chemnitz Die Chemnitz soll fit für Zukunft werden, doch dafür wird mehr Fläche benötigt

Der Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des 91-Jährigen feststellen.

Der Fahrer (91) verstarb noch am Unfallort.
Der Fahrer (91) verstarb noch am Unfallort.  © Harry Härtel

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: