Fußgänger erfasst und dann abgehauen: Polizei Chemnitz sucht Kia-Fahrer

Chemnitz - Die Polizei in Chemnitz sucht nach einer Unfallflucht einen Kia-Fahrer.

Nach einer Unfallflucht auf dem Sonnenberg in Chemnitz sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild)
Nach einer Unfallflucht auf dem Sonnenberg in Chemnitz sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild)  © 123R/foottoo

Am Montag gegen 17.55 Uhr war der bisher unbekannte Kia mit ukrainischem Kennzeichen auf der Dresdner Straße stadtauswärts unterwegs.

Zur selben Zeit lief an der Fußgängerampel auf Höhe der Gießerstraße ein 41-jähriger Mann über die Dresdner Straße. Als er den Fußgänger sah, bremste der unbekannte Kia-Fahrer zwar, konnte einen Zusammenstoß trotzdem nicht verhindern.

Der 41-Jährige stürzte dabei und wurde schwer verletzt.

Unfall auf dem Kaßberg in Chemnitz: Achtjähriger Junge schwer verletzt
Chemnitz Unfall Unfall auf dem Kaßberg in Chemnitz: Achtjähriger Junge schwer verletzt

"Der unbekannte Kia-Fahrer hielt kurz an, setzte seine Fahrt dann jedoch fort", teilte die Polizei mit.

Es werden Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Zusammenstoß machen? Wer kann Angaben zur Fahrweise des Kia und/oder dessen Fahrer/in zur Unfallzeit machen?

Unter der Telefonnummer 0371 8740-0 nimmt der Verkehrsunfalldienst in Chemnitz Hinweise entgegen.

Titelfoto: 123R/foottoo

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: