Pferdegespann geht durch: Mann wird überrollt und schwer verletzt

Langenleuba-Oberhain - Ein Mann (63) ist von seinem Pferdegespann überrollt und schwer verletzt worden.

In Penig gingen zwei Pferde eines Gespanns durch. Ein Mann (63) wurde dabei schwer verletzt. (Symbolbild)
In Penig gingen zwei Pferde eines Gespanns durch. Ein Mann (63) wurde dabei schwer verletzt. (Symbolbild)  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Wie die Polizei mitteilt, lud der 63-Jährige am Dienstagmittag im Peniger Ortsteil Langenleuba-Oberhain mit seinem Gespann auf einer Wiese an der Straße An der Leuba Heu auf.

Plötzlich gingen beide Pferde aus noch unklarer Ursache durch.

Der Mann wurde von dem Wagen überrollt und dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den 63-Jährigen in ein Krankenhaus.

Auffahr-Crash in Chemnitz mit Unfallflucht und drei Verletzten, darunter zwei Kinder (4,7)
Chemnitz Unfall Auffahr-Crash in Chemnitz mit Unfallflucht und drei Verletzten, darunter zwei Kinder (4,7)

"Die Pferde wurden wieder eingefangen, jedoch beschädigten sie mit dem Hänger noch einen abgeparkten Pkw VW", heißt es weiter.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: