Renault überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen: Zwei Verletzte

Lichtenau - Bei einem schweren Unfall in Lichtenau wurden am Sonntag zwei Personen verletzt.

Am Sonntag ist in Oberlichtenau ein Hyundai mit einem Renault kollidiert. Der Renault überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach liegen.
Am Sonntag ist in Oberlichtenau ein Hyundai mit einem Renault kollidiert. Der Renault überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach liegen.  © Chempic

Der Crash passierte gegen 9 Uhr auf der S200 im Ortsteil Oberlichtenau. Nach ersten Informationen hatte ein Hyundai-Fahrer offenbar an der Einfahrt zum "Oli-Park" eine rote Ampel übersehen.

In der Folge krachte der Hyundai seitlich in einen Renault, der auf der S200 unterwegs war. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass sich der Renault überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Die beiden Insassen des Renaults wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Hyundai-Fahrer wurde nach Infos vom Unfallort nicht verletzt.

Chemnitz: Vollsperrung in Chemnitzer City: Brückenstraße am Freitag stundenlang dicht
Chemnitz Lokal Vollsperrung in Chemnitzer City: Brückenstraße am Freitag stundenlang dicht

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Die S200 musste nach dem Unfall voll gesperrt werden.

Titelfoto: Chempic

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: