Schwerer Crash in Chemnitz: VW-Fahrerin kracht betrunken in Gegenverkehr

Chemnitz - Schwerer Crash am Samstagabend im Chemnitzer Ortsteil Gablenz!

Der VW knallte gegen mehrere Autos und kippte dann auf die Seite.
Der VW knallte gegen mehrere Autos und kippte dann auf die Seite.  © Harry Härtel

Gegen 19.35 Uhr wurde die Feuerwehr in die Geibelstraße gerufen.

Eine VW-Fahrerin (62) war auf der Ernst-Enge-Straße in Richtung Geibelstraße unterwegs. Als sie in Richtung Augustusburger Straße abbog, geriet der Golf auf die Gegenspur und streifte dort einen VW Jetta (Fahrerin: 58) und kollidierte dann noch mit einem VW Bora (Fahrer: 62).

Der Golf kippte auf die Seite. Ein parkender Seat wurde dabei beschädigt.

Nach Unfall in Chemnitz: Fahrer stirbt im Krankenhaus
Chemnitz Unfall Nach Unfall in Chemnitz: Fahrer stirbt im Krankenhaus

Die 62-Jährige wurde leicht verletzt und stand laut Polizei zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille.

Es folgten eine Blutentnahme, die Verwahrung des Führerscheins und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: