Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Sachsen

Erzgebirge/Vogtland - Der Wetterdienst warnt ab Freitagnachmittag vor starken Wind- und Sturmböen im Erzgebirge und in Teilen des Vogtlands.

Ab Freitagnachmittag wird es stürmisch in Sachsen.
Ab Freitagnachmittag wird es stürmisch in Sachsen.  © Jaromír Chalabala/123 RF

Ein Tiefdruckkomplex über Westeuropa bringt milde Luft nach Sachsen. In den höheren Lagen erreicht der Wind dabei Geschwindigkeiten bis zu 60 km/h (Stärke 7). Örtlich kann es auch zu Sturmböen bis 65 km/h (Stärke 8) kommen.

Wer am Freitagnachmittag noch auf den Fichtelberg will, sollte sogar mit starken Böen bis 85 km/h (Stärke 9) rechnen.

Im Laufe der Nacht lässt der Wind dann schon wieder nach.

Die Warnung des Deutschen Wetterdienstes gilt ab 14 Uhr bis zum frühen Samstagmorgen 3 Uhr.

Die Temperaturen klettern am Freitag auf 21 Grad und es bleibt trocken. Am Samstag wird es sogar noch wärmer, da werden Temperaturen bis 25 Grad erwartet.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Wind- und Sturmböen
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Wind- und Sturmböen  © Screenshot/DWD

Vereinzelt kann es bis Sonntag noch zu Wind- und stürmischen Böen kommen.

Titelfoto: Jaromír Chalabala/123 RF, Screenshot/DWD

Mehr zum Thema Chemnitz Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0