Wohnmobil-Dinner im Freiberger Schloss: Wer schlemmen will, muss mit Tisch anreisen!

Freiberg - Das Freiberger Schlosscafé lädt zum Vier-Gänge-Menü in den Schlosshof - Zutritt nur mit Wohnmobil! Mit der ungewöhnlichen Idee soll aus der Lockdown-Not eine Tugend werden. Denn: "Das ist eine einmalige Gelegenheit in einer einzigartigen Location", wie Event-Managerin Andrea Tzschöckel (37) verspricht.

Nico Werner (25) und Andrea Tzschöckel (37) haben Spaß beim ersten Test-Essen.
Nico Werner (25) und Andrea Tzschöckel (37) haben Spaß beim ersten Test-Essen.  © Detlev Müller

Die pfiffige Idee bringt den Gastronomen wieder Umsatz und den Besuchern exklusiven Genuss in romantischem Ambiente. "Man kann endlich mal wieder raus, das Wetter spielt uns auch in die Karten", sagt Andrea Tzschöckel.

Und das Konzept kommt an: Schon wenige Stunden nach der Ankündigung erhielt sie die erste Anmeldung.

Die Gäste können zwischen vier Menüs auswählen, für zwei Personen kostet eines rund 90 Euro. Dann bekommen sie Leckereien wie glasierte Ochsenbacken, Lachsfilet an Rahm-Spinat, Gewürz-Couscous oder irisches Entrecôte ans Wohnmobil geliefert.

"Unsere Leidenschaft für Genuss und Gastfreundschaft verbindet uns Gastronomen und Camper gleichermaßen", sagt Food-Manager Frank Kirschberger.

Der Freiberger Schlosshof lädt Wohnmobile zum Dinner.
Der Freiberger Schlosshof lädt Wohnmobile zum Dinner.  © Detlev Müller
Anja Hoffmann (40) serviert Nico Werner (25) eines der exklusiven Menüs - direkt ans Wohnmobil.
Anja Hoffmann (40) serviert Nico Werner (25) eines der exklusiven Menüs - direkt ans Wohnmobil.  © Detlev Müller

Die GSM Freiberg bietet die Wohnmobil-Dinner am 27.2., 6.3. und 13.3. jeweils ab 17.30 Uhr an. Platzreservierung und Vorbestellung zwei Tage vorher unter 0152/28881237 oder info@event-gsm.de

Titelfoto: Detlev Müller

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0