88-Jähriger aus Striesen vermisst: Siegfried W. wieder aufgetaucht

Dresden - Die Polizei sucht zurzeit nach einem orientierungslosen Mann aus dem Dresdner Stadtteil Striesen und bittet um Mithilfe.

Siegfried W. ist 88 Jahre und wird aktuell vermisst. Falls Ihr ihn gesehen habt, dann meldet Euch bitte bei der Polizei.
Siegfried W. ist 88 Jahre und wird aktuell vermisst. Falls Ihr ihn gesehen habt, dann meldet Euch bitte bei der Polizei.  © Polizeidirektion Dresden

Bereits am gestrigen Dienstagvormittag verließ der 88 Jahre alte Siegfried W. seine Wohnung in der Tittmannstraße, seitdem gilt er als vermisst. Wohin er wollte, ist laut dem offiziellen Polizeibericht nicht bekannt.

Der Mann sei orientierungslos, auf Medikamente angewiesen und könnte sich dementsprechend möglicherweise in einer hilflosen Situation befinden.

Das direkte Umfeld des inzwischen seit knapp einem Tag Verschwundenen hat die Polizei bereits überprüft, aber es gibt nach wie vor keinen Hinweis auf seinen aktuellen Aufenthaltsort.

Siegfried W. wird wie folgt beschrieben:

  • 160 cm groß 
  • 88 Jahre alt
  • schlank
  • trägt kurze Haare mit Geheimratsecken
  • blasse Hautfarbe
  • schlecht zu Fuß
  • Klamotten unbekannt, aber er trägt einen Gehstock bei sich
Falls Ihr den Vermissten gesehen oder irgendwelche hilfreichen Informationen zu dem Fall habt, dann wendet Euch bitte telefonisch an die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33.

Update, 13.30 Uhr: Vermisster wieder da

Wie die Polizei am frühen Mittwochnachmittag mitteilte, ist der vermisste Mann wieder aufgetaucht.

Der 88-Jährige hielt sich demnach in der Johannstadt auf. Ein Straftatverdacht besteht nicht.

Titelfoto: Polizeidirektion Dresden

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0