Ladung verrutscht! Anhänger droht umzukippen, Lkw muss entladen werden

Radeburg - Am Mittwochmorgen kam es an der Anschlussstelle Radeburg zu einem Zwischenfall - und mittendrin ein Lastwagen mit Hunderten Kisten Leergut!

Die Kisten stehen auf der Fahrbahn, der Laster noch deutlich in Schieflage.
Die Kisten stehen auf der Fahrbahn, der Laster noch deutlich in Schieflage.  © Roland Halkasch

Gegen 5.15 Uhr ereignete sich der Vorfall an der Autobahnauffahrt auf die A13 in Richtung Dresden.

Wie die Polizeidirektion Dresden auf TAG24-Nachfrage mitteilte, bekam der Sattelzug aus bislang noch nicht geklärter Ursache in einer Kurve plötzlich Schlagseite bekommen.

Dabei sind Hunderte Bierkisten mit Leergut auf dem Auflieger verrutscht.

Diese drohten dann abzustürzen und den Lkw schließlich umzukippen.

Letztlich mussten die Kisten von den fleißigen Händen der Männer vor Ort entladen und in einen Ersatz-Laster umgelagert werden.

Anschlussstelle Radeburg musste gesperrt werden

Anpacken! Die Kisten mussten in einen Ersatz-Lkw geladen werden.
Anpacken! Die Kisten mussten in einen Ersatz-Lkw geladen werden.  © Roland Halkasch

Die Anschlussstelle Radeburg war aus Berlin in Richtung Dresden wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0