Auch das noch: Dresdner Schlössernacht fällt aus!

Dresden - Verschoben ist zwar nicht aufgehoben. Aber: In diesem Juli findet keine Schlössernacht statt. Die zwölfte Auflage des Kultur-Spektakels zwischen den Elbschlössern Albrechtsberg und Eckberg wurde auf den 17. Juli 2021 verlegt.

Die wechselnd illuminierte Fassade von Schloss Albrechtsberg und das Feuerwerk gehören zu den Highlights der Schlössernacht.
Die wechselnd illuminierte Fassade von Schloss Albrechtsberg und das Feuerwerk gehören zu den Highlights der Schlössernacht.  © Thomas Türpe

Flanieren mit Abstand? Das passt nicht zur Schlössernacht. "Gewimmel vor den Bühnen, spontane Kunst am Wege, ausgelassener Schwof bis in den Morgen - alles, was die Gäste lieben, könnten wir dieses Jahr nicht bieten", so Veranstalter Mirco Meinel (First Class Concept). 

"Lange haben wir Alternativen geprüft und verworfen - keine würde das launige, entspannte Flair entstehen lassen." 

Ein Ausweichtermin im Herbst war nicht mehr frei - die Schlösser sind als Hochzeitslocation sehr gefragt und an Wochenenden gut gebucht.

"Wir organisieren jedes Jahr etwa 300 Veranstaltungen", so Sylvia Gadd, künstlerische Leiterin von First Class Concept. "Die Schlössernacht aber ist unser Lieblingsprojekt, hier steckt viel Herzblut drin." 

Fast die Hälfte der 6000 Tickets für die diesjährige Schlössernacht war schon verkauft. Sie behalten ihre Gültigkeit für 2021.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0