Feuerwehr im Einsatz: Balkon in Gorbitzer Mehrfamilienhaus in Flammen!

Dresden - Am Mittwochmorgen musste die Feuerwehr im Dresdner Stadtteil Gorbitz ausrücken. Grund war ein Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses.

Die Kameraden der Feuerwehr bekämpften den Brand auf einer Drehleiter stehend.
Die Kameraden der Feuerwehr bekämpften den Brand auf einer Drehleiter stehend.  © Roland Halkasch

Gegen 7.05 Uhr rückten die Einsatzkräfte auf der Hetzdorfer Straße an. 

In der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses brannte einer der Balkone. 

Augenzeugen zufolge waren die Flammen bereits so weit fortgeschritten, dass schon die Fensterscheiben begannen zu zersplittern und das Feuer somit drohte, ins Wohnungsinnere überzugreifen.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Inzidenz in Sachsen weiter niedrig
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Inzidenz in Sachsen weiter niedrig

Wie die Polizeidirektion Dresden auf TAG24-Nachfrage mitteilte, schafften es alle Nachbarn rechtzeitig aus dem Gebäude. Laut eines Sprechers der Feuerwehr waren zum Zeitpunkt des Brandes keiner der Bewohner der betroffenen Wohneinheit zu Hause. 

Ersten Information zufolge blieben allesamt unverletzt, was die Polizei inzwischen auch bestätigen konnte. 

Feuerwehr löscht Brand auf dem Balkon

Der verkohlte Balkon. Die Bewohner konnten schließlich wieder in ihre Wohnung.
Der verkohlte Balkon. Die Bewohner konnten schließlich wieder in ihre Wohnung.  © Roland Halkasch

Mithilfe einer Drehleiter fuhren die Kameraden der Feuerwehr in den vierten Stock und bekämpften von dort aus den Brand.

Ein anderer Trupp kümmerte sich weiterhin um die Restablöschung sowie die Entfernung der Dämmung an der Hausfassade.

Im Anschluss wurde die Wohnung noch einmal kräftig gelüftet. Danach konnten die Mieter wieder zurück in ihre vier Wände.

Für die Kameraden der Berufsfeuerwehr der Wache Löbtau sowie der Freiwilligen Feuerwehr Gorbitz setzt sich die arbeitsreiche Woche somit fort.

In der Nacht zu Dienstag gab es bereits mehrere Brände in Gorbitz

Die Löschtrupps bekamen die Flammen schnell in den Griff.
Die Löschtrupps bekamen die Flammen schnell in den Griff.  © Roland Halkasch

In der Nacht zu Dienstag mussten sie schon zu insgesamt drei Müllcontainer-Bränden ausfahren (TAG24 berichtete).

Wie es am Mittwochmorgen nun zum Feuer auf dem Balkon kam, ist nach derzeitigem Stand noch nicht klar. Die Kriminalpolizei hat entsprechend die Ermittlungen aufgenommen, so ein Sprecher der Polizei weiter.

Zur Höhe des Sachschadens ist momentan noch nichts bekannt.

Inwiefern auch die umliegenden Balkone durch das Feuer und die Hitze zu Schaden gekommen sind, wird noch abschließend zu klären sein.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden: