Brand nicht mitbekommen: Zehnjähriger öffnet Feuerwehr erstaunt die Tür

Dresden - Da schaute ein zehnjähriger Junge bestimmt nicht schlecht, als er plötzlich der Feuerwehr die Tür aufmachte. So passiert am Montag in Dresden.

Die Feuerwehr klingelte bei dem erstaunten Zehnjährigen.
Die Feuerwehr klingelte bei dem erstaunten Zehnjährigen.  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Kurz nach 14 Uhr geriet auf der Walter-Arnold-Straße im Stadtteil Strehlen eine Markise im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses in Brand.

Die Feuerwehr wurde alarmiert und klingelte in der betroffenen Wohnung.

Der zehnjährige Sohn der Mieterin hatte von dem Feuer gar nichts mitbekommen und öffnete den Einsatzkräften erstaunt die Türe, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte.

Dresden: Offene Badestelle in Dresden: FDP fürchtet Verwahrlosung
Dresden Offene Badestelle in Dresden: FDP fürchtet Verwahrlosung

Letztlich konnte der Brand mittels eines Handfeuerlöschers schnell unter Kontrolle gebracht werden.


Insgesamt 22 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Dresden: