Broilerwagen knallt gegen Baum, Fahrer flüchtet: 30.000 Euro Schaden

Großenhain - Am Samstagabend kam es zwischen den Ortsteilen Bauda und Görzig zu einem schweren Verkehrsunfall.

Mit einem Hubschrauber suchten die Beamten nach dem Fahrer.
Mit einem Hubschrauber suchten die Beamten nach dem Fahrer.  © 123rf/soosjozsef

Der Broilerwagen kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Eine Zeugin, die den Unfall beobachtete, informierte daraufhin die Polizei.

Als die Beamten am Unfallort eintrafen, fanden sie den Citreon Jumper jedoch ohne Fahrer vor.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Inzidenz bei knapp über 42
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Inzidenz bei knapp über 42

Mit Hubschrauber und Fährtenhund suchten sie nach dem Unbekannten, konnten ihn jedoch nicht aufspüren.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich offenbar um einen 51-jährigen Rumänen handelte.

Dieser konnte dann am späten Sonntagabend nach einem Zeugenhinweis in Gröditz gestellt werden.

Da der Mann nach Alkohol roch, wurde ein Test veranlasst. Dieser ergab mehr als 2,4 Promille.

Gegen ihn wird nun unter anderem wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt etwa 30.000 Euro.

Titelfoto: 123rf/soosjozsef

Mehr zum Thema Dresden: