Corona-Fall in Dresdner Grundschule: Fünf Klassen in Quarantäne

Dresden - In der Grundschule Weixdorf wurde ein positiver Corona-Fall nachgewiesen. Fünf Klassen müssen nun in Quarantäne.

In der Stadt Dresden wurde ein positiver Fall an einer Grundschule gemeldet.
In der Stadt Dresden wurde ein positiver Fall an einer Grundschule gemeldet.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Stadt Dresden auf Nachfrage bestätigen konnte, hat sich eine Person mit dem Coronavirus infiziert.

Daraufhin wurden fünf Klassen abgesondert. Das Gesundheitsamt ist dabei, die Kontaktpersonen zu ermitteln. 

Laut den Informationen, die TAG24 vorliegen, handelte es sich bei der betreffenden Infizierten um eine Lehrerin. 

Dies wurde jedoch von offizieller Seite nicht bestätigt.

In Dresden steigt die Zahl der Neuinfizierten seit einigen Tagen wieder stark an. Zuletzt wurden am Samstag 22 Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 879 Menschen in der sächsischen Landeshauptstadt positiv getestet. Ein Großteil von ihnen (762) ist bereits wieder genesen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0