17-Jähriger in Dresdner Altstadt beklaut und geschlagen

Dresden - Am gestrigen Donnerstagabend wurde ein 17-Jähriger in der Dresdner Altstadt von fünf Unbekannten beraubt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem der 17-Jährige beklaut und geschlagen wurde. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem der 17-Jährige beklaut und geschlagen wurde. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter den Jugendlichen gegen 22.35 Uhr an der Wallstraße angesprochen und aufgefordert, etwas von seinem Cannabis abzugeben.

Der 17-Jährige griff daraufhin nach seinem Portemonnaie in seiner Bauchtasche und zeigte den Fünfen, dass er kein Gras bei sich trug.

Dies schien den Tätern nicht zu gefallen. Somit schnappte sich einer von ihnen den Geldbeutel des Jungen, entnahm daraus 135 Euro, ehe er ihn an den Teenager zurückgab.

Dresden: Dresdner Zoll mit Mega-Fund: 2,1 Kilogramm Crystal im Taxi geschmuggelt
Dresden Crime Dresdner Zoll mit Mega-Fund: 2,1 Kilogramm Crystal im Taxi geschmuggelt

Doch damit nicht genug! Ein anderer aus der Gruppe schlug dem 17-Jährigen zusätzlich ins Gesicht und verletzte ihn damit leicht.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Dresden Crime: