24-Jähriger in Dresden mit Messer und Softair-Waffe bedroht

Dresden - Am helllichten Tag wurde am Freitagvormittag in Dresden ein 24-Jähriger überfallen. Zwei Männer bedrohten ihr Opfer gegen 10.25 Uhr am Otto-Dix-Ring im Stadtteil Strehlen.

Die Polizei stellte im Zuge der Fahndung zwei junge Männer (Symbolbild).
Die Polizei stellte im Zuge der Fahndung zwei junge Männer (Symbolbild).  © Montage: Steffen Füssel / Boris Roessler/dpa

Die Täter waren laut Polizei mit einem Messer und einer Softairpistole bewaffnet und forderten das Smartphone des 24-Jährigen.

Dieser kam der dreisten Forderung nach und übergab sein Mobiltelefon.

Im Zuge der Fahndung konnten jedoch die Tatverdächtigen, ein 19-jähriger Deutscher und ein 20 Jahre alter Tscheche, gestellt werden.

Beide wurden schon am Sonnabend einer Ermittlungsrichterin vorgeführt. Sie erließ Haftbefehl gegen beide Männer.

Dieser wurden allerdings gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Titelfoto: Montage: Steffen Füssel / Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0