39-Jähriger randaliert und schmeißt Glasflasche an Kopf von Polizist

Dresden - Ein 39-Jähriger hat am Montagabend in Johannstadt einen Polizisten (34) mit einer Glasflasche angegriffen und verletzt.

Die Polizei Dresden ermittelt gegen den 39-Jährigen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. (Symbolbild)
Die Polizei Dresden ermittelt gegen den 39-Jährigen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. (Symbolbild)  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Gegen 19.20 Uhr wurden Polizisten zu einem Rettungswagen auf der Striesener Straße gerufen, da sich ein Mann gegenüber den Sanitätern aggressiv verhielt.

Als die Beamten eintrafen, randalierte der Libyer im Krankenwagen. Er griff eine Glasflasche und schmiss sie einem Polizisten aus kurzer Distanz mit voller Wucht an den Kopf.

Der 34-Jährige erlitt dadurch Verletzungen und musste die Wunde in einem Krankenhaus versorgen lassen.

Der Randalierer wurde festgenommen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime: