43-Jähriger schlägt Mann an Haltestelle und beleidigt Passanten: Polizei sucht Zeugen

Dresden - Die Polizei in Dresden ermittelt aufgrund eines Zwischenfalls an der Haltestelle Zwinglistraße wegen Körperverletzung und sucht Zeugen.

Die Tat geschah an der Haltestelle Zwinglistraße in Dresden-Gruna. (Archivbild)
Die Tat geschah an der Haltestelle Zwinglistraße in Dresden-Gruna. (Archivbild)  © Ove Landgraf

Ein Mann hatte in Dresden-Gruna an der Haltestelle Zwinglistraße gegen 20.40 Uhr einen anderen geschlagen. Zudem verhielt sich der Tatverdächtige gegenüber anderen Passanten aggressiv und beleidigend. Zeugen riefen daraufhin wegen des Verhaltens des Mannes die Polizei. 

Die eintreffenden Beamten konnten den verdächtigen 43-Jährigen vor Ort stellen und verwiesen ihn des Ortes.

Der Geschlagene war bereits mit einer Straßenbahn davongefahren. Auch andere Personen, die beleidigt worden waren, waren nicht mehr am Ort des Geschehens.

Deshalb suchen die Beamten den Mann, der an der Haltestelle Zwinglistraße von dem 43-Jährigen geschlagen wurde, sowie weitere Zeugen, die Angaben zum Verhalten des Verdächtigen machen können.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0