Ausländische Jugendliche beleidigt und attackiert: Zeugen gesucht!

Dresden - Eine Gruppe Jugendlicher wurde am Mittwochabend in Gorbitz von zwei unbekannten Männern beleidigt und attackiert.

Die Polizei sucht im Fall der attackierten Jugendlichen in Gorbitz Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht im Fall der attackierten Jugendlichen in Gorbitz Zeugen. (Symbolbild)  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilte, lenkte der unbekannte Mann seinen Kleintransporter gegen 19.30 Uhr auf dem Omsewitzer Ring mehrfach in Richtung der Gruppe.

Die sechs Jungen im Alter von elf bis 17 Jahren mussten dem Auto ausweichen, um nicht mit diesem zusammenzustoßen.

Anschließend stieg der Beifahrer aus und attackierte einen 17-Jährigen. Der Fahrer blieb im Wagen und beleidigte die Teenager. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Dresden: Anzeigen gegen angehende Mediziner: Minister wertet Klinik-Demo mit den Protest-Studenten aus
Dresden Anzeigen gegen angehende Mediziner: Minister wertet Klinik-Demo mit den Protest-Studenten aus

Da offenbar rassistische Beleidigungen gegen die Jugendlichen syrischer, libanesischer und russischer Herkunft fielen, hat der Staatsschutz der Dresdner Polizei die Ermittlungen wegen Bedrohung, versuchter Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.

Der Beifahrer wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,60 Meter groß
  • Dreitagebart
  • schwarze Arbeitskleidung

Der Fahrer soll wie folgt ausgesehen haben:

  • blonde Haare
  • heller Vollbart

Bei dem Auto handelte es sich um einen weißen Kleintransporter.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und der Identität der beiden unbekannten Täter machen können. Hinweise an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/4832233.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime: