Autofahrer ignoriert Absperrung auf A17 und fährt fast Polizisten um!

Dresden - Am Montagabend hat der Fahrer eines VW Golfs eine Polizeiabsperrung auf der A17 in Richtung Prag einfach ignoriert und beinahe auch noch Polizisten umgefahren!

Der Fahrer war auf der A17 in Richtung Prag unterwegs und ignorierte einfach die Absperrung. (Symbolbild)
Der Fahrer war auf der A17 in Richtung Prag unterwegs und ignorierte einfach die Absperrung. (Symbolbild)  © 123RF/dynamoland

Gegen 19.55 Uhr räumten Polizisten in Zöllmen im Bereich der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz Gegenstände von der Fahrbahn und mussten deshalb den Abschnitt absperren.

Plötzlich kam ihnen ein VW Golf entgegen, dem die Sperrung offenbar egal war. Die überraschten Polizeibeamten mussten sogar zur Seite springen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Wenig später konnte der 24 Jahre alte Fahrer gestellt werden. Er besaß keinen Führerschein und stand auch noch unter Drogeneinfluss.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Aktuelle Fallzahlen der Stadt
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Aktuelle Fallzahlen der Stadt

Die Beamten nahmen dem jungen Mann den Autoschlüssel ab und ordneten eine Blutentnahme an.

Gegen den 24-jährigen Deutschen wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Titelfoto: 123RF/dynamoland

Mehr zum Thema Dresden Crime: