Briefkasten in die Luft gesprengt: Bad Schandauer Fahrschule Opfer von Vandalen

Bad Schandau - In der Nacht zum Freitag ist in Bad Schandau eine Briefkastenanlage gesprengt worden.

Der gesprengte Briefkasten vor der Fahrschule.
Der gesprengte Briefkasten vor der Fahrschule.  © Marko Förster

Hierbei sind auch das Haus auf der Zaukenstraße und eine Eingangstür massiv beschädigt worden, wie die Polizei Dresden am Freitag mitteilte.

Zu der heftigen Erschütterung soll es Anwohnern zufolge um Mitternacht gekommen sein. Selbst bis ins drei Kilometer entfernte Rathmansdorf war der Knall zu vernehmen. 

Die Detonation ereignete sich direkt an der Fahrschule Steffen Kunze. Der Eingangsbereich wurde dabei beinahe völlig zerstört.

Update, 24. Juli, 14.08 Uhr: Parkende Fahrzeuge vor dem Eingangsbereich beschädigt

Die Beamten nahmen die Spuren nach der Explosion auf.
Die Beamten nahmen die Spuren nach der Explosion auf.  © Marko Förster

Außerdem kam ein vor der Fahrschule geparkter VW Multivan ebenfalls zu Schaden.

Wer die Tat begangen hat ist noch unklar.

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Vorfall keine Personen verletzt.

Der Innhaber der Fahrschule kehrt seinen Eingangsbereich mit Schaufel und Besen. Wer macht so etwas?
Der Innhaber der Fahrschule kehrt seinen Eingangsbereich mit Schaufel und Besen. Wer macht so etwas?  © Marko Förster

Im Fahrschulinneren kam es darüber hinaus auch zu großen Beschädigungen. Glasscherben ebneten den Weg.

Neben dem VW Transporter kam zudem noch ein Motorrad KTM zu Schaden.

Die Polizei sowie ein Kriminaltechniker waren vor Ort. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden wohl im vierstelligen Bereich.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0