Corona-Tests kosten jetzt: Mann rastet aus und verprügelt Test-Personal in Dresden

Dresden - Seit dem gestrigen Montag muss der Großteil der Menschen in Deutschland für offiziell anerkannte Corona-Tests bezahlen. Einem 43-jährigen Dresdner missfiel dies offenbar sehr.

Die Polizei nahm den Krawallo fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Krawallo fest. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Am Montagnachmittag gegen 17.20 Uhr wollte der Mann sich testen lassen. Wie die Polizei am heutigen Dienstag mitteilte, verlangte der 43-Jährige einen kostenfreien Test.

Das Personal konnte sich jedoch auf keine Diskussion einlassen.

Als der aufgebrachte Herr das Testzentrum verlassen sollte, eskalierte die Situation. Er schlug einen 44-jährigen Mitarbeiter. Offenbar wurde dieser dadurch verletzt.

Dresden: Ein Querdenker? Radler rauscht durch Absperrung am Landtag und wird von Polizisten zu Fall gebracht!
Dresden Crime Ein Querdenker? Radler rauscht durch Absperrung am Landtag und wird von Polizisten zu Fall gebracht!

Die alarmierten Polizisten trafen rasch am Testzentrum ein und nahmen den Krawallo fest.

Der 43-Jährige muss nun mit Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs sowie Körperverletzung rechnen. Er wurde zudem aus der Einrichtung verwiesen.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Dresden Crime: