Dreiste Diebe! Frau aus Wohnung gelockt und Schmuck geklaut

Meißen - Dreister geht es kaum! Unbekannte haben am Montagnachmittag eine Rentnerin am Meißner Lutherplatz aus ihrer Wohnung gelockt und anschließend mehrere Tausend Euro sowie Schmuck gestohlen.

Die Polizei ermittelt wegen einer Betrugsmasche in Meißen. Dort wurde eine Frau in der eigenen Wohnung bestohlen (Symbolbild).
Die Polizei ermittelt wegen einer Betrugsmasche in Meißen. Dort wurde eine Frau in der eigenen Wohnung bestohlen (Symbolbild).  © Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Wie Polizeisprecher Rocco Reichel am Dienstag mitteilt, habe einer der Täter die 85-Jährige unter dem Vorwand, er würde ein Paket ausliefern, an der Haustür abgelenkt. Ein weiterer brach unterdessen in die Wohnung der Frau ein.

Laut Polizei habe dieser Schmuck sowie Geld im Wert von etwa 3000 Euro gestohlen. Das bemerkte die Frau und rief die Polizistin.

Diese nahmen die Ermittlungen im Fall des Betrugs auf und machten auf die Betrugsmasche aufmerksam.

Polizeisprecher Rocco Reichel rät: "Lassen Sie sich Pakete und Päckchen an die Wohnungstür liefern. Überlegen Sie, ob sie etwas bestellt haben beziehungsweise ein Paket erwarten? Lassen Sie niemanden unaufgefordert in ihre Wohnung. Verschließen Sie, auch bei kurzem Verlassen, die Wohnungstür."

Titelfoto: Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Dresden Crime: