Dresden: 15-Jähriger raubt 14-Jährigem die Tasche und bedroht ihn mit einem Messer

Dresden - Am Donnerstagabend hat ein 15-Jähriger einem 14-Jährigen die Tasche geraubt und ihn anschließend mit einem Messer bedroht.

Die Polizei ermittelt gegen den 15-Jährigen wegen räuberischen Diebstahls. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt gegen den 15-Jährigen wegen räuberischen Diebstahls. (Symbolbild)  © 123RF/ hunterbliss

Der Tatverdächtige sprach den Jugendlichen gegen 19.35 Uhr an der Kipsdorfer Straße in Tolkewitz an und forderte dessen Tasche.

Das Opfer übergab dem 15-Jährigen die Tasche, forderte sie aber anschließend wieder zurück. Daraufhin zückte der Teenie ein Taschenmesser, bedrohte den Jungen damit und flüchtete.

Erste Ermittlungen führten die Polizisten zu einem 15 Jahre alten Afghanen. Bei einer Durchsuchung seines Zimmers fanden sie die gestohlene Tasche.

Gegen ihn wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Titelfoto: 123RF/ hunterbliss

Mehr zum Thema Dresden Crime: