Dresdner Polizei schnappt zwei Exhibitionisten, einer davon ist minderjährig

Dresden - Schmuddel-Taten in der Landeshauptstadt! Die Dresdner Polizei hat am Samstag gleich zwei Exhibitionisten stellen können. Einer entblößte sich in der Südvorstadt, der andere auf der Prager Straße.

Die Dresdner Polizei konnte beide Exhibitionisten stellen. (Symbolbild)
Die Dresdner Polizei konnte beide Exhibitionisten stellen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

So kam es laut der Polizeidirektion Dresden am Samstag zunächst gegen 17.25 Uhr auf der Querallee zu einem Vorfall.

Ein 42-Jähriger suchte erst Blickkontakt zu zwei jungen Frauen. Im Anschluss zog sich der Rumäne vor den 22- und 23-jährigen Geschädigten aus und begann an seinem Penis herumzuspielen.

Eingesetzte Beamte konnten den tatverdächtigen Mann noch am selben Ort stellen und festnehmen.

Überholmanöver geht schief: Unfallfahrer flieht und hinterlässt zwei Schwerverletzte!
Dresden Unfall Überholmanöver geht schief: Unfallfahrer flieht und hinterlässt zwei Schwerverletzte!

Etwa 50 Minuten später kam es dann zu einem ähnlich gelagerten Fall.

Auch ein 15-jähriger Syrer zeigt drei Mädchen in der Schuhabteilung seinen Penis

Diesmal wurden Polizeibeamte auf die Prager Straße in der Innenstadt gerufen.

In einem Bekleidungsgeschäft stellte sich der mutmaßliche Täter mit der Körperfront vor drei 15-jährige Mädchen in der Damenschuhabteilung. Er begann sich auszuziehen, den Dreien sein Geschlechtsteil zu zeigen und spielte sich damit herum.

Auch hier konnten die Polizisten den Tatverdächtigen noch an Ort und Stelle festnehmen.

"Der 15-jährige Syrer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Eltern übergeben", so die Polizei.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime: