Einbrecher mausen Vorräte aus Mensa

Dresden - Die Not muss schon sehr groß gewesen sein! Für ein paar Getränke und Naschwerk brachen Diebe in die Alte Mensa an der Mommsenstraße (Räcknitz) ein. Zurück blieb trotz geringer Beute erheblicher Schaden.

In der Alten Mensa deckten sich Einbrecher mit Energy-Drinks und Süßigkeiten ein.
In der Alten Mensa deckten sich Einbrecher mit Energy-Drinks und Süßigkeiten ein.  © Holm Helis

"Als wir den Schaden entdeckten, brannte noch das Licht", sagt der Mensa-Chef (52) verärgert.

"Außerdem haben sie vor Ort noch getrunken und dabei auch alles verklebt."

Nachdem die Einbrecher ein Fenster aufgebrochen hatten, demolierten sie im Inneren mehrere Türen, deckten sich mit Energy-Drinks, Schokoriegeln und anderen Süßigkeiten im Wert von rund 100 Euro ein.

"Allein die Reparatur der Sicherheitstür wird rund 600 Euro kosten", so der Mensa-Leiter. "Wir haben alles gesichert, warten aber noch auf die Handwerker."

Für die Studenten gab's trotzdem Essen, die Mensa musste allerdings mit etwas Verspätung öffnen.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0