Enkeltrick-Betrüger erleichtern Dresdner Rentner (80) um fast 80.000 Euro!

Dresden - Vorsicht! Derzeit sind wieder Enkeltrickbetrüger am Werk. Von einem 80-Jährigen ergaunerten sie Montag knapp 80.000 Euro innerhalb von zweieinhalb Stunden.

78.000 Euro knöpften Betrüger einem Rentner aus Loschwitz ab. (Symbolbild)
78.000 Euro knöpften Betrüger einem Rentner aus Loschwitz ab. (Symbolbild)  © 123RF

Eine Frau rief den Dresdner an und gab sich als Tochter des 80-Jährigen aus. Sie behauptete, einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht zu haben.

Dann übernahm eine vermeintliche Mitarbeiterin der Staatsanwaltschaft das Telefonat. Diese erklärte, dass die Tochter gegen eine Zahlung von 48.000 Euro aus der Haft entlassen wird. Der Senior empfing kurz darauf einen Boten an seiner Wohnung in Loschwitz, übergab das Geld.

Wenige Minuten später riefen die Betrüger erneut an und forderten weitere 30.000 Euro. Auch diese übergab er. Erst danach rief er seine Tochter an - zu spät. Offenbar hatte der Senior das Geld zu Hause gehabt.

"Das ist schon eine außergewöhnlich hohe Summe, um die der Mann betrogen wurde", so Polizeisprecher Lukas Reumund (43).

Vier weitere Anzeigen gingen am Montag bei der Polizei ein. Die betroffenen Senioren hatten sich jedoch nicht auf die Betrüger eingelassen.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0