Dresden: Fahrgast befriedigt sich mehrfach in Straßenbahnen vor Mädchen und Frauen

Dresden - Mehrere Vorfälle sexueller Belästigungen haben sich in diesem Jahr in Dresdner Straßenbahnen ereignet.

In Straßenbahnen der Linien 4 und 12 kam es zu sexuellen Belästigungen. (Archivbild)
In Straßenbahnen der Linien 4 und 12 kam es zu sexuellen Belästigungen. (Archivbild)  © Eric Münch

Nach Polizeiangaben vom Dienstagnachmittag hatte sich ein Mann (34) am 28. Februar gegen 23.30 Uhr und am 5. Juni gegen 0.10 Uhr in Fahrzeugen der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) in Pieschen und Johannstadt an seinem Penis herumgespielt.

Der nun polizeibekannte Rumäne soll sich in den beiden Vorfällen in den Linien 4 und 12 jeweils in der Nähe von weiblichen Jugendlichen und Frauen aufgehalten und sich dann befriedigt haben, teilte Polizeisprecher Rocco Reichel mit.

Die Polizei sucht nun insbesondere nach den Mädchen und Frauen, die durch den Mann belästigt wurden.

Aber auch andere Zeugen die Hinweise zu ähnlichen Vorfällen geben können, melden sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351/4832233.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Crime: