Feiertagseinsatz der Feuerwehr: VW steht in Gorbitz in Flammen!

Dresden - Am ersten Weihnachtsfeiertag stand ein Fahrzeug in Dresden-Gorbitz in Flammen.

Am Freitagmittag brannte ein VW auf einem Parkplatz am Amalie-Dietrich-Platz.
Am Freitagmittag brannte ein VW auf einem Parkplatz am Amalie-Dietrich-Platz.  © Roland Halkasch

Was für eine böse Weihnachtsüberraschung für den Besitzer eines VW Golf. Wie die Polizei Dresden mitteilte, kam es am Freitagmittag gegen 13 Uhr zu einem Fahrzeugbrand am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden-Gorbitz.

Der Wagen befand sich auf einem Parkplatz. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand mittels Wasser und Schaum löschen.

Doch das Fahrzeug war kaum zu retten, ein Totalschaden entstand. Ein Wohnmobil, welches neben dem VW geparkt war, geriet ebenfalls in Mitleidenschaft und wurde schwer beschädigt.

Weshalb es zu dem Brand kam, ist nicht bekannt.

Doch von einer Brandstiftung kann wohl ausgegangen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Wagen: Totalschaden. Aber auch das benachbarte Fahrzeug, ein Wohnmobil, wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Der Wagen: Totalschaden. Aber auch das benachbarte Fahrzeug, ein Wohnmobil, wurde in Mitleidenschaft gezogen.  © Roland Halkasch

Brennpunkt Dresden-Gorbitz? Erst Anfang Dezember kam es zum Prozess gegen Khalid O. (25). Der Mann hatte im April mit einem Messer in seinem Wohnhaus am Amalie-Dietrich-Platz zwei Menschen schwer verletzt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0