Häuser in Dresden mit Farbe beworfen: Polizei schnappt sich einen der Täter

Dresden - In der Leipziger Vorstadt wurden in der Nacht zum Sonntag mehrere Häuser mit Farbe beworfen.

An der Hechtstraße wurden mehrere Fassaden mit Farbe beschmutzt.
An der Hechtstraße wurden mehrere Fassaden mit Farbe beschmutzt.  © Tino Plunert

Zwei zunächst unbekannte Täter warfen nachts gegen 2 Uhr mehrere Christbaumkugeln gegen Hausfassaden an der Hechtstraße, teilte die Dresdner Polizei mit.

Die Christbaumkugeln waren mit Farbe gefüllt. Die großen Farbkleckse sind nun deutlich an den Häusern zu sehen.

Zeugen beobachteten die Tat und verfolgten anschließend die beiden Personen. Zudem verständigten sie die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, konnten sie einen der beiden Täter aufgreifen. Der andere flüchtete.

Gegen den 24-jährigen Deutschen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Ein ähnlicher Vorfall in Dresden ereignete sich zuletzt im Februar. Dabei hatten Unbekannte die FDP-Parteizentrale mit Farbe beworfen.

Die Farbspuren sind deutlich an den Hausfassaden zu sehen.
Die Farbspuren sind deutlich an den Hausfassaden zu sehen.  © Tino Plunert

Was sich die beiden Täter bei der Farbattacke gedacht haben, steht noch nicht fest. Die Beamten ermitteln nun, ob ein bestimmter Grund für die Tat vorlag.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0