Jugendlicher schlägt Jungen (12) in Straßenbahn direkt ins Gesicht

Dresden - Ein zwölfjähriger Junge wurde am Dienstagmorgen in einer Straßenbahn der Linie 46 in Richtung Zschertnitz von einem Unbekannten geschlagen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Zwölfjährige wurde in einer Straßenbahn in Dresden geschlagen. (Symbolbild)
Der Zwölfjährige wurde in einer Straßenbahn in Dresden geschlagen. (Symbolbild)  © Holm Helis

Das Opfer saß mit einem elfjährigen Kumpel gegen 7.45 Uhr im hinteren Teil der Straßenbahn.

Der Täter ging kurz vor der Haltestelle "Wasserwerk Tolkewitz" zu den beiden Kindern und schlug dem Zwölfjährigen unvermittelt ins Gesicht. Danach stieg er an der Haltestelle aus und verschwand.

Der Junge erlitt bei der Attacke Verletzungen, wie die Polizei Dresden mitteilte.

Dresden: Geheimsache Fernsehturm: Rathaus hat einen Betreiber gefunden
Dresden Lokal Geheimsache Fernsehturm: Rathaus hat einen Betreiber gefunden

Die Kinder beschrieben den Unbekannten als etwa 14 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Er trug eine gelbe Jacke mit weißen Streifen und eine Jogginghose.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Aussagen zum Geschehen und zum Täter machen? Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351 483 22 33.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden Crime: