Jugendlicher schlägt Mann (37) und will Fahrrad klauen, dann kommt alles anders

Dresden - In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch versuchte ein 16-Jähriger, einem Mann (37) sein Fahrrad zu rauben. Dabei wendete der Täter sogar Gewalt an.

Auf der Ammonstraße in Dresden wurde ein 37-Jähriger von einem Jugendlichen attackiert, der dessen Fahrrad stehlen wollte. (Symbolbild)
Auf der Ammonstraße in Dresden wurde ein 37-Jähriger von einem Jugendlichen attackiert, der dessen Fahrrad stehlen wollte. (Symbolbild)  © Steffen Fuessel

Wie die Polizei bekannt gab, war ein 37-Jähriger gegen 3.50 Uhr am frühen Mittwochmorgen unterwegs, als er Opfer einer gemeinen Attacke wurde.

Er schob sein Fahrrad auf der Ammonstraße in der Wilsdruffer Vorstadt von Dresden. Da schlug ein Jugendlicher auf ihn ein!

Dieser wollte dem Opfer sein Fahrrad, welches einen Wert von rund 400 Euro hat, entreißen. Mit seinem Versuch hatte er jedoch keinen Erfolg, weshalb er kurz darauf floh.

Der 37-Jährige blieb leicht verletzt zurück. Die alarmierten Polizisten stellten den 16-Jährigen kurz darauf.

Der deutsche Täter hatte Alkohol getrunken und lag bei einem Wert von 1,3 Promille.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, um ihn auf weitere Substanzen zu untersuchen. Der Jugendliche muss sich nun wegen versuchten Raubes verantworten.

Titelfoto: Steffen Fuessel

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0