Jugendlicher schlägt und beschimpft Mann in Straßenbahn

Dresden - Ein bisher unbekannter Jugendlicher hat am Montagmorgen in einer Straßenbahn der Linie 3 einen 55-Jährigen geschlagen und beschimpft.

Der Mann wurde in der Bahn beschimpft und geschlagen. (Symbolbild)
Der Mann wurde in der Bahn beschimpft und geschlagen. (Symbolbild)  © Holm Helis

Gegen 7.10 Uhr war der Tatverdächtige mit weiteren Jugendlichen mit der Bahn in Pieschen in Richtung Coschütz unterwegs.

Wie die Polizei mitteilte, begann der Teenie etwa zwei Haltestellen nach dem Stopp "Wilder Mann" den 55-Jährigen zu beschimpfen.

Später schlug er den Mann sogar noch gegen den Kopf und verließ dann die Bahn.

Dresden: Dresdner Gastronom übt Kritik: "Ich lass mich aus reinem Trotz nicht impfen!"
Dresden Kultur & Leute Dresdner Gastronom übt Kritik: "Ich lass mich aus reinem Trotz nicht impfen!"

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer kann Angaben zum Sachverhalt und dem unbekannten Jugendlichen machen?

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/483 22 33.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden Crime: