K.O. geschlagen und 5000-Euro-Fahrrad geklaut: Brutaler Raubüberfall in der Johannstadt!

Dresden - Die Polizei ermittelt zu einem schlimmen Überfall im Dresdner Stadtteil Johannstadt.

Auf der Blumenstraße in der Dresdner Johannstadt wurde das teure Fahrrad gestohlen. Die Polizei ermittelt nun.
Auf der Blumenstraße in der Dresdner Johannstadt wurde das teure Fahrrad gestohlen. Die Polizei ermittelt nun.  © Montage: Marko Förster, dpa/Sina Schuldt

Wie die Behörde am heutigen Montagmorgen mitteilte, soll ein 42-jähriger Mann am gestrigen Sonntag vier Tätern zum Opfer gefallen sein. 

Gegen 3.15 Uhr fragte die Gruppe von zwei Männern und zwei Frauen den Mann, der sein Elektro-Fahrrad auf der Blumenstraße auf dem Fußweg schob, nach Feuer.

Danach wurde er offenbar sehr schnell außer Gefecht gesetzt.

Der Fahrradfahrer soll gar nicht zum Antworten gekommen sein. Sofort bekam er einen Schlag und fiel ohnmächtig zu Boden.

"Als er wieder erwachte, fehlte das Fahrrad im Wert von rund 5000 Euro", teilte die Polizei abschließend mit. Es soll sich dabei um ein Pedelec gehandelt haben. Nähere Angaben machten die Ermittler nicht.

Nun suchen die Beamten nach der Tätergruppe. Die Ermittlungen wegen Raubes laufen bereits.

Titelfoto: Montage: Marko Förster, dpa/Sina Schuldt

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0