Mann beschimpft lauthals Fahrgäste im Zug und zeigt Hitlergruß

Tharandt - Am Dienstagmittag gegen 12.30 Uhr haben Polizisten am Bahnhof Tharandt einen 41-Jährigen festgenommen, der zuvor den Arm zum Hitlergruß gehoben hatte.

Die Polizei ermittelt gegen den 41-Jährigen. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt gegen den 41-Jährigen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Der Mann, der rund 1,6 Promille intus hatte, hatte zuvor in einer Regionalbahn lautstark mehrere Mitfahrende beleidigt und beschimpft.

Des Weiteren hatte er mehrfach den Hitlergruß gezeigt.

Auch gegenüber den Polizeibeamten hielt sich der Betrunkene nicht zurück und wiederholte die Beleidigungen.


Der Deutsche muss sich nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Beleidigung verantworten.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0