Junger Mann am Albertplatz beraubt: Täter schlug mit Bierflasche zu

Dresden - In der Nacht zu Dienstag kam es in Dresden zu einem gewalttätigen Diebstahl. Ein Mann verletzte einen 23-Jährigen mit einer Bierflasche.

Am frühen Morgen wurde einem jungen Mann sein Handy am Albertplatz gestohlen. (Archivbild)
Am frühen Morgen wurde einem jungen Mann sein Handy am Albertplatz gestohlen. (Archivbild)  © Ove Landgraf

Das Verbrechen ereignete sich in den frühen Morgenstunden gegen 3.15 Uhr in der Äußeren Neustadt.

Wie die Polizei Dresden mitteilte, war ein 23-Jähriger am Albertplatz unterwegs, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. 

Im Laufe des Gesprächs raubte der Täter dem Mann sein Handy.

Doch damit gab er sich nicht zufrieden. Im Anschluss schlug er dem 23-Jährigen eine Bierflasche auf dem Kopf und flüchtete.

Das Opfer erlitt Verletzungen und musste von einem Arzt versorgt werden. Wie hoch der Wert des Handys war, wurde nicht bekannt gegeben.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. 

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0