Menschenmenge behindert Einsatz, 30-Jähriger wirft Glasflasche an Kopf von Polizist

Dresden - In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein Polizist durch eine Glasflasche verletzt worden.

Das Assi-Eck an der Kreuzung Görlitzer Straße und Louisenstraße. Ein Polizist wurde bei einem Einsatz auf der Louisenstraße von einer Glasflasche am Kopf getroffen. (Archivbild)
Das Assi-Eck an der Kreuzung Görlitzer Straße und Louisenstraße. Ein Polizist wurde bei einem Einsatz auf der Louisenstraße von einer Glasflasche am Kopf getroffen. (Archivbild)  © Thomas Türpe

Polizisten waren gegen 0.20 Uhr wegen einer Körperverletzung auf der Louisenstraße in der Neustadt im Einsatz, bei dem eine große Menge Menschen die polizeilichen Maßnahmen behinderte.

Aus der Gruppe heraus warf ein 30-Jähriger plötzlich eine Glasflasche an den Kopf eines Beamten und verletzte ihn dadurch.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Gegen den Deutschen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Crime: