Dreister Dieb beißt Polizist in die hand

Dresden - Am Montagabend hat ein Mann einen Polizisten in der Dresdner Neustadt verletzt.

Ein Polizeiauto steht auf einem Parkplatz. Ein Dresdner Polizist wurde am Montagabend von einem Mann in die Hand gebissen. (Symbolbild)
Ein Polizeiauto steht auf einem Parkplatz. Ein Dresdner Polizist wurde am Montagabend von einem Mann in die Hand gebissen. (Symbolbild)  © 123RF/ jvdwolf

Der 38-jährige Deutsche hatte gegen 19.50 Uhr in einem Innenhof an der Bautzner Straße offenbar mehrere Fahrradteile abgeschraubt und anschließend gestohlen. 

Der Eigentümer bemerkte den dreisten Dieb wenig später mit den Teilen in der Nähe des Tatorts und alarmierte die Polizei.

Als die Beamten eintrafen und den Mann festnehmen wollten, wehrte sich dieser mit aller Kraft und biss sogar einem Polizisten in die Hand. 

Der Beamte wurde dadurch leicht verletzt.

Gegen den 38-Jährigen wird nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Diebstahls ermittelt.

Titelfoto: 123RF/ jvdwolf

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0