Schlägerei in der Dresdner Neustadt: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Äußere Neustadt - In der vergangenen Nacht wurden Dresdner Polizeibeamte zu einem Vorfall auf der Görlitzer Straße gerufen.

Die Polzeibeamten konnten einen Tatverdächtigen stellen. (Symbolbild)
Die Polzeibeamten konnten einen Tatverdächtigen stellen. (Symbolbild)  © imago images/Blaulicht News

Dort waren zwei Männer in einer Bar mit anderen Gästen in Streit geraten. Kurz darauf sprühte einer der beiden Reizgas in den Gastraum. 

Als der Wirt sowie einige Gäste das Duo verfolgten, sprühte der Mann wiederum mit Reizgas. Sein Komplize schlug zudem auf einen 50-jährigen Gast ein.

Alarmierte Polizeibeamte trafen kurz vor zwei Uhr nachts in dem Lokal ein. Dort konnten sie einen der beiden Tatverdächtigen stellen. 

Der 23-jährige Libyer steht im Verdacht, den 50-Jährigen geschlagen zu haben.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. 

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0