Schlägerei vor Dresdner Gericht: Mann tritt 60-jährigen Fußgänger

Dresden - Am Donnerstagmittag kam es vor dem Gerichtsgebäude am Hammerweg in Dresden zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Bei einem Streit vor dem Oberlandesgericht am Hammerweg wurde ein Fußgänger getreten.
Bei einem Streit vor dem Oberlandesgericht am Hammerweg wurde ein Fußgänger getreten.  © Ove Landgraf

Eine 20-köpfige Gruppe, die als Besucher an einer Verhandlung teilnahm, geriet vor dem Gebäude mit einem 60-jährigen Passanten aneinander, wie die Polizei vermeldete.

Glücklicherweise bemerkten Beamte den Vorfall schnell und trennten die beiden Parteien, allerdings schaffte es ein 34-jähriger Mann noch, den Fußgänger zu treten.

Außerdem leistete ein 31-Jähriger Widerstand gegen die Polizisten. Die Hintergründe des Streites sind bislang unklar.

Gegen die beiden Deutschen aus der Gruppe wird nun wegen Körperverletzung und Wiederstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Crime: