Schluss mit lustig: Diebe versenken das geliebte Motorrad des Karnevals-Chefs!

Zittau - So schnell verliert Patrick Siebelt (32) als Vize-Präsident des Faschingsclubs Olbersdorf eigentlich nicht die gute Laune. Nun aber schon: Diebe haben sein nur wenige Monate altes Motorrad nicht nur geklaut, sondern auf der Flucht im Graben versenkt.

Das Motorrad von Patrick Siebelt (32) wurde sinnloserweise von Dieben demoliert.
Das Motorrad von Patrick Siebelt (32) wurde sinnloserweise von Dieben demoliert.  © Norbert Neumann

Wahrscheinlich Totalschaden.

Schlechter kann der Tag für einen Biker nicht starten. "Ich war gerade am Auto", sagt er. "Da steht mein Motorrad eigentlich daneben, mir wäre aber gar nicht aufgefallen, dass es fehlt."

Wenn nicht die Polizei gerade gekommen wäre: "Sie haben mich gefragt, ob ich der Herr Siebelt bin. Und dass sie mein Motorrad gefunden haben."

Die Laune war im Keller. Und besserte sich auch nicht, als er sein Gefährt rund 200 Meter weiter im Straßengraben sah.

Die Maschine ist in erbärmlichem Zustand: "Ich gehe davon aus, sie haben das Motorrad wegen des Krachs aus dem Wohngebiet geschoben. Außerhalb haben sie Zündschloss und Tankschloss zerstört, es aber nicht gestartet bekommen. Danach haben sie es wohl einfach in den Graben geworfen."

Ergebnis: Scheibe gebrochen, Lenker und Gabel verzogen.

Anstatt die Suzuki einfach stehenzulassen, warfen die Langfinger die Maschine in den Straßengraben.
Anstatt die Suzuki einfach stehenzulassen, warfen die Langfinger die Maschine in den Straßengraben.  © Norbert Neumann
Bei dem rabiaten Vorgehen der Kriminellen entstand wirtschaftlicher Totalschaden an dem Gefährt.
Bei dem rabiaten Vorgehen der Kriminellen entstand wirtschaftlicher Totalschaden an dem Gefährt.  © Norbert Neumann

Ob der Motor noch funktioniert, ist fraglich. "Wirtschaftlich ist das bestimmt ein Totalschaden", so Siebelt. "Ärgerlich, dass ich es nicht versichert habe, aber schlimmer ist der emotionale Schaden."

Denn der Karnevals-Chef hatte das Motorrad erst im Oktober 2020 gebraucht gekauft. Eben weil es genau dieses Modell sein sollte. Die Kripo ermittelt.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0