Schwerer Unfall in Görna: Polo überschlägt sich, Fahrerin verletzt

Görna - Am Sonntag ist es gegen 12.15 Uhr auf der B 101 in Görna im Landkreis Meißen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Der Polo überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Der Polo überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 29-jährige Frau mit ihrem VW Polo auf der Bundesstraße. Am Ortseingang Görna soll sie in einer Linkskurve dann die Kontrolle über ihr Auto verloren haben.

Der Polo prallte gegen die rechte Leitplanke und schleuderte in der Folge quer über die Fahrbahn. 

Dabei überschlug sich der Kleinwagen, prallte gegen ein Hoftor und blieb auf dem Dach liegen. 

Die herbeigerufene Feuerwehr befreite die 29-Jährige aus dem Polo.

Die Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der Polo prallte gegen eine Leitplanke.
Der Polo prallte gegen eine Leitplanke.  © Roland Halkasch

Die Bundesstraße war wegen des Unfalls bis 13.40 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0