Streitigkeiten, Beleidigungen und Körperverletzung: Polizei im Einsatz in der Neustadt

Dresden - Die Polizei Dresden und die Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei waren am vergangenen Wochenende verstärkt in der Dresdner Neustadt unterwegs und haben einige Vergehen festgestellt.

Die Polizei war am vergangenen Wochenende verstärkt in der Dresdner Neustadt unterwegs. (Symbolbild)
Die Polizei war am vergangenen Wochenende verstärkt in der Dresdner Neustadt unterwegs. (Symbolbild)  © Thomas Türpe

Insgesamt wurden 126 Menschen kontrolliert und sechs Anzeigen aufgenommen. Gegen fünf Deutsche wird ermittelt.

Unter anderem sei es in der Nacht von Freitag zu Samstag vor einem Lokal an der Alaunstraße zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Dabei wurden ein 22-Jähriger sowie eine 27-Jährige leicht verletzt. Gegen eine Frau (23) und einen Mann (23) wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Änderungen ab dieser Woche: DVB kürzen Angebot zusammen!
DVB Änderungen ab dieser Woche: DVB kürzen Angebot zusammen!

Wenig später beleidigte ein 20-Jähriger die Beamten und kassierte für sein Verhalten eine Anzeige.

Auch in der Nacht von Samstag zu Sonntag eskalierte die Situation zwischen zwei 19 Jahre alten Jugendlichen am Bischofsweg. Dabei wurde einer der beiden durch einen Schlag verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen Körperverletzung auf.

An beiden Tagen waren insgesamt 63 Polizisten im Einsatz.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Crime: